Austausch Barcelona (7.-13.3.2019)
Informationen zum 1. Schultag der 5. Klassen
27. August 2019

Genau elf Wochen, nachdem die Spanier uns für eine Woche besucht haben, sind wir endlich nach Barcelona geflogen. Nachdem wir den ganzen Tag nervös gewartet hatten, flog das Flugzeug endlich mit uns nach Barcelona. Als wir aus dem Flugzeug ausgestiegen sind, warteten alle Gastfamilien schon gespannt auf uns. Der restliche Abend wurde in den Gastfamilien verbracht.  

8.3.19

Um 9:00 Uhr trafen sich alle Schülerinnen und Schüler nach einem Willkommenssnack auf dem Schulhof. Nach einem Spaziergang zum Musikmuseum und einer Pause am Turm Torre Agbar sind wir zu der  berühmten  Kathedrale Sagrada Familia gegangen. Der Nachmittag wurde uns zur freien Verfügung gestellt. 

9. + 10.3.19

Das Wochenende wurde in den Gastfamilien verbracht. 

11.3.19

Nach einem gemeinsamen Workshop in der Schule haben wir einen Spaziergang von der Allee Passeig de Gracia bis zur Plaza Cataluña gemacht. Nach einem langen Spaziergang haben wir die Altstadt besucht. Gegen 17.30 Uhr wurde das Programm beendet. 

12.3.19

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich um 9:00 Uhr auf dem Schulhof getroffen. Wir haben dann gemeinsam das Hafenviertel und das Museum der Geschichte Kataloniens besucht. Wir haben auch den Strand besucht, worauf sich alle gefreut haben. Wir sind ebenfalls durch das Olympische Dorf gegangen. An diesem Nachmittag gab es  natürlich Freizeit am Strand. Programmende war um ca. 17:30 Uhr. 

13.3.19 

Nach einem gemeinsamen Programm in der Schule sind wir zum Arc de Triomf gefahren, dann sind wir durch den Ciutadella-Park und das Born-Viertel spaziert. Gegen 13:20 Uhr wurde das Programm beendet. Abends trafen sich alle um 19 Uhr in der Schule mit den Gastfamilien für einen Abschiedsabend. 

14.3.19

Am letzten Tag trafen sich alle um 9:00 Uhr auf dem Schulhof mit den Koffern. Dann gingen wir zu Fuß zum Olympischen Museum, wo wir um 10.30 Uhr eine Führung hatten. Anschließend besuchten wir das Olympische Stadion. Rückankunft in der Schule war gegen 16 Uhr, danach sind wir zum Flughafen gefahren. 

Uns fiel der Abschied von unseren Austauschpartnerinnen und -partnern schwer. Wir haben sie alle verabschiedet, dann haben wir uns auf dem Weg zum Flugzeug gemacht. Unser Flug dauerte 1,5 Stunden, wie schon beim Hinflug. Erschöpft und etwas traurig fuhren wir alle nach Hause, da unsere Eltern auf uns warteten. Wir haben uns gefreut wieder in Köln zu sein, aber wir vermissten Barcelona und unsere Austauschpartnern. Eine großartige Erfahrung haben wir durch unseren Austausch auf jeden Fall gewonnen. 

(Nele & Kinda, 8b/c)