EF-Exkursion nach Oberhausen 
21. März 2022
Juvenes translatores
5. März 2022
Informationen
Kölner Direktorenkonferenz
24. März 2022

 

Bei sonnigem Frühjahrswetter machten sich 50 Schülerinnen und Schüler der zwei Erdkunde-Grundkurse der Einführungsphase am 10. März 2022 auf den Weg nach Oberhausen, um die dortige Stadtentwicklung live vor Ort zu erleben. Unter der Leitung von Herrn Ruiz, Frau Kraska und unseren beiden Referendaren Herrn Loger und Herrn Schick erkundeten die SchülerInnen zunächst die Oberhausener Altstadt und schilderten ihre Eindrücke. Schnell wurde in beiden Kursen deutlich, dass viele Gebäude der Innenstadt in schlechtem Zustand sind, viele Geschäfte leer stehen und der Publikumsverkehr gering ist. Im Anschluss machte ein Aufenthalt im Centro deutlich, dass sich in Oberhausen eine „Neue Mitte“ herausgebildet hat, welche die Menschen über die Stadtgrenzen hinaus in das Ruhrgebiet zieht. Abschließend wurde die Ausstellung „Das zerbrechliche Paradies“ im Gasometer besucht, die anhand von Fotografien und Videos unseres Planeten den Einfluss des Menschen auf die Umwelt in beeindruckender Weise veranschaulicht. Der visuelle Höhepunkt für viele SchülerInnen war die 20 Meter große Projektion der Erdkugel, die sich im 100 Meter hohen Luftraum des Gasometers bewundern ließ. Der Tag war somit rundum gelungen und er verdeutlichte uns wie schön es doch ist, dass Exkursionen in großer Runde nun wieder möglich sind!   

Quelle: https://www.gasometer.de/de/ausstellungen/das-zerbrechliche-paradies 

X