Reinhard – Engert – Förderpreis gewonnen
Verleihung der Abiturzeugnisse
19. Juni 2022
Sponsorenlauf 2022 in Bildern
20. Juni 2022

Der Zusatzkurs Geschichte (Q2) hat sich an der Entwicklung einer Handy-APP für Schüler*innen beteiligt und dafür den Reinhard-Engert-Förderpreis erhalten. Das APP-Projekt initiierte das Salomon L. Steinheim-Institut. Zwei Jahrhunderte rheinisch-jüdischer Geschichte sind eng mit dem jüdischen Friedhof in Köln-Deutz verbunden. Er bildet die Brücke zwischen Mittelalter und Neuzeit, ist zugleich Bindeglied zum rechtsrheinischen Köln, der „Schäl Sick“. Das Projekt „Jüdisches Köln-rechtsrheinisch“ macht mit digitalen Medien Geschichte(n) hinter verwitterten Inschriften sichtbar: Mit einer Handy-App können Schüler*innen Biografien erkunden. Die Biografien sind mit dem Friedhof und der Geschichte der jüdischen Schüler unseres Gymnasiums bzw. des Stadtteils verbunden. Der Spaziergang mit der APP biparcours durch Deutz dauert etwa eine Stunde.

X