Schule trifft Psychatrie

Bayer Crop Sience
12. Dezember 2017
Instrumental – AG am Schaurte
22. Dezember 2017

Seit etwa 10 Jahren, und damit praktisch von Anfang an, ist unsere Schule federführend Mitglied der Arbeitsgemeinschaft „Schule trifft Psychiatrie“. Regelmäßig bekommen Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, aber auch der 9. Klasse, im Rahmen des Biologie- und Psychologieunterrichts die Gelegenheit der Begegnung mit Menschen, die Psychiatrieerfahrung haben. Jedes Mal sind auch eine Vertreterin einer entsprechenden Angehörigenorganisation und ein Profi (Sozialarbeiter oder Psychiater) dabei.
Zu den Zielen dieses spannenden Unterrichtserlebnisses gehört die Vorbeugung gegen eine Stigmatisierung von Menschen mit einer psychischen Besonderheit, Berührungsängste sollen abgebaut werden. Die Schülerinnen und Schüler erkennen, dass unsere Gäste interessante Gesprächspartner auf Augenhöhe sind.

(Bericht: Margaret Funke-Schumacher)