Öffnung der Schule
Brief an die Schulgemeinde
17. April 2020
Europatag 2020
9. Mai 2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

hoffnungsvoll haben wir auf neue Informationen aus dem Schulministerium gewartet. Gestern hat uns die 20. Mail in diesen Coronozeiten erreicht, und wie Sie sicherlich bereits aus den Medien erfahren haben, steht nun fest, dass die Schule sich weiter öffnet. 

Nächsten Montag, dem 11. Mai 2020, werden unsere Q1 Schülerinnen und Schüler wieder an bestimmten Tagen Präsenzunterricht haben. An den genauen Plänen arbeiten wir im Moment und werden die Schülerinnen und Schüler spätestens am Wochenende informieren, zu welchen Zeiten sie unter besonderer Berücksichtigung der Hygienenbestimmungen erscheinen sollen. 

Sicher ist, dass der Unterricht nicht im vollen Umfang erteilt werden kann, da die einzelnen Kurse geteilt werden müssen. 

Bis zum Ende des Schuljahrs soll in allen schriftlichen Fächern mindestens eine Klausur geschrieben werden. In einigen Kursen muss die Klausur in angemessener Zeit noch angesetzt werden, weil noch keine Klausur bis zum Shutdown der Schule stattgefunden hatte. Eine zweite Klausur entfällt in den Fächern.

Wie Sie bereits wissen, finden ab Dienstag die schriftlichen Abiturprüfungen statt. Die Abiturientinnen und Abiturienten werden in einem separatem Trakt schreiben und unter Berücksichtigung der Abstandsregelungen mit wenigen Mitschülerinnen und Mitschülern die Klausur im selben Raum schreiben. Herr Kansy, unser Oberstufenkoordinator, wird weiterhin die Q2 Schülerinnen und Schüler auf dem Laufenden halten. Die schriftlichen Abiturklausuren finden bis zum 25. Mai 2020 statt. 

Ab dem 26. Mai 2020 findet im Rahmen unserer personellen und räumlichen Kapazitäten Unterricht für alle restlichen Jahrgangsstufen (5-EF) statt. Einen genauen Plan werden wir bis dahin erstellen und Sie rechtzeitig informieren, damit Sie und ihr euch darauf einstellen könnt, wann Unterricht in der Schule stattfindet.  Es steht fest, dass auf Klassenarbeiten weitgehend verzichtet wird und es stattdessen andere Formen der Leistungsbeurteilung geben wird. Für die EF müssen wir gewährleisten, dass eine Klausur im 2. Halbjahr geschrieben wird. Dies sind nicht die landeseinheitlich zentral gestellten Klausuren. Ein großerTeil der Klausuren wurde bereits geschrieben.

Bis zum 26. Mai 2020 findet für die Klassen 5 bis EF  weiterhin Lernen auf Distanz statt. Danach wird es eine Mischung aus Präsenzunterricht und Lernen auf Distanz geben.

In diesem Zusammenhang  freue ich mich sehr, dass wir mittlerweile einzelnen Schülerinnen und Schülern gebrauchte Laptops schenken konnten und danke an dieser Stelle nochmals herzlich denjenigen Eltern, die Laptops gespendet haben, außerdem danke ich dem Förderverin für die finanzielle Unterstützung.

Haben Eltern Bedenken, ihre Kinder zum Unterricht zu schicken, weil sie selbst zur Risikigruoppe gehören, besteht für die Kinder die Möglichkeit – nach Vorzeigen eines Attestes – , nicht am Präsenzunterricht teilzunehmen und weiterhin von zu Hause aus zu lernen.

Außerdem können wir Ihnen zusichern, dass weiterhin die Notbetreuung aufrecht erhalten wird. 

Die beweglichen Ferientage haben weiterhin Bestand, allerdings findet die Abiturprüfung in Mathematik am Freitag nach Christi Himmelfahrt statt.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit allen Schülerinnen und Schülern ab dem 26. Mai!

Bis dahin alles Gute! Weitere Informationen werden folgen!

Anja Veith-Grimm