Langsame Rückkehr zum Präsenzunterricht
Podcast AG
Schaurte Pod Folge 03: Kumm, mer holle uns die Zigg zoröck – Karneval am Schaurte – eigentlich!
10. Februar 2021
Informationen
Sena Eyretistiren erhält Urkunde beim Bundes- und Landeswettbewerb Philosophischer Essay
16. Februar 2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich hoffe, ihr und Sie können sich in diesen Tagen etwas von den Strapazen der letzten Wochen Distanzunterricht erholen und genießen das schöne, wenn auch sehr kalte Wetter.

Neben dem Distanzunterricht fanden in den letzten Tagen auch kreative Projekte statt. Es macht Spaß, regelmäßig den Podcast zu hören, den Dörte Münch mit ihrer Podcast AG schon zum 3. Mal auf die Beine gestellt hat. Herzlichen Dank an Dörte Münch und ihre Schülerinnen und Schüler für dieses schöne Projekt! Bei dem Podcast von dieser Woche zum Thema Karneval wurde mir bewusst, wie schade es ist, nicht gemeinsam mit euch Schülerinnen und Schülern Karneval feiern zu können. Ich hoffe sehr, dass wir nächstes Schuljahr wieder groß feiern können.

Großartig finde ich das Projekt #schaurtezähltschritte. An dieser Stelle möchte ich nochmal Herrn Wenzel, Herrn Schöller und Herrn Schmidt danken, die dieses Projekt ins Leben gerufen und die ganze Woche begleitet haben. Ich freue mich, dass so viele Schülerinnen und Schüler, aber auch Kolleginnen und Kollegen, daran teilnehmen.

Am Freitag haben wir eine weitere Mail des Schulministeriums erhalten. Ein paar Punkte, zumal wir einen gewissen Gestaltungsspielraum haben, möchte ich aufgreifen. Nach und nach werden wir, soweit das Infektionsgeschehen es zulässt, zum Präsenzunterricht zurückkehren. Allerdings betrifft das noch nicht die Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5 bis EF.

Erst einmal sollen nur die Abschlussklassen Q1 und Q2 ab dem 22. Februar 2021 wieder Präsenzunterricht erhalten. Was heißt das?

Nach Rücksprache mit der Schulleitung der Thusneldastraße haben wir beschlossen, für die Q1 und Q2 eine hybride Form des Unterrichtens zu wählen, d.h. dass eine Woche jeweils die Hälfte der beiden Jahrgangsstufen unterrichtet wird. Die andere Hälfte wird über TEAMS dazu geschaltet. Nach einer Woche findet ein Wechsel statt. Wir hoffen, dass diese Form des Unterrichts uns allen größere Sicherheit bietet und auch ohne Schwierigkeiten in der Q1 und Q2 umgesetzt werden kann.

Wir richten uns nach dem Stundenplan, weil die Leistungsbewertung, besonders auch im Hinblick auf die Zulassung zum Abitur, alle gewählten Fächer betrifft. Die Schülerinnen und Schüler der Q1 und Q2 erhalten weitere Informationen durch Herrn Kansy und ihre Jahrgangsstufenleiter*innen.

Alle anderen Schülerinnen und Schüler, auch die der EF, werden weiterhin auf Distanz unterrichtet. Informationen zu den Jahrgangsstufen 5-EF:

  • Für unsere Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 wird auf Antrag der Eltern weiterhin eine pädagogische Betreuung ermöglicht.
  • Die ursprünglich in der Klasse 8 vorgesehenen Lernstanderhebungen werden auf den Beginn des kommenden Schuljahres (frühestens September 2021) verschoben.
  • Die Anzahl der vorgeschriebenen Klassenarbeiten werden reduziert. Ein besonderer Erlass soll hier noch folgen.
  • Klassenfahrten bis zu den Sommerferien werden nicht genehmigt.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an mich, Herrn Einecke oder die jeweiligen Koordinatoren und Jahrgangstufenleiter*innen wenden.

Nun wünsche ich Ihnen noch schöne sonnige Tage und grüße Sie herzlich,

Anja Veith-Grimm

X