Brief an die Schulgemeinde
Das Schaurte hebt ab – Experimente in der Stratosphäre
2. Juli 2021

Liebe Schulgemeinde,


wir haben es geschafft! Das verrückte Schuljahr ist erst einmal zu Ende, und wir freuen uns alle auf unsere wohlverdienten Sommerferien. Sowohl ihr, liebe Schüler:innen als auch das Kollegium haben in diesen herausfordernden Zeiten Großartiges geleistet! Insgesamt sind wir gut gemeinsam durch die Krise gekommen, und ich danke auch Ihnen liebe Eltern, für den konstruktiven Austausch und Ihre Unterstützung in diesem Schuljahr sowohl von uns als auch von Ihren Kindern besonders in Zeiten des Distanzlernens.


Letzten Samstag haben wir unsere Abiturient:innen mit einer Feier bei traumhaft schönem Wetter auf unserem Schulhof verabschiedet. Ja, jetzt sind sie nicht mehr hier, und wir sind sehr stolz, dass sie ihr Abitur in der Tasche haben, aber wir werden sie auch vermissen. Und was kann da nicht schöner sein, als direkt von Montag bis Mittwoch die neuen drei 5er Klassen und ihre Eltern begrüßen zu dürfen? Dadurch dass wir das Programm an drei Nachmittagen durchgeführt haben, war der Austausch umso intensiver und hat die fehlenden Kennenlernmöglichkeiten zumindest etwas wettgemacht.


Diese Woche sind noch ein paar schöne Dinge passiert. Ein großes Erlebnis war das Steigenlassen und Verfolgen unseres Wetterballons initiiert von Frau Dr. Lohmer (mehr Informationen demnächst auf der Homepage). Die Podcast AG hat sich mit einem weiteren Beitrag in die Sommerferien verabschiedet. Die Beiträge, die unter der Leitung von Frau Dr. Münch entstanden sind, haben doch so manch trüben Tag während der Pandemie erheitert. Außerdem ist trotz Pandemiezeiten eine weitere Ausgabe der Schülerzeitung unter der Leitung von Frau Frielingsdorf-Shalamzari noch vor den Sommerferien erschienen. Ich wünsche Ihnen und euch viel Spaß beim Lesen der Beiträge.


Einige Schüler:innen aus verschiedenen Jahrgangsstufen haben außerdem in den letzten beiden Wochen unser zusätzliches Lernangebot wahrgenommen.
Natürlich schauen wir schon auf das neue Schuljahr und ich hoffe sehr, dass sich der Schulalltag normalisieren wird und wir nicht mehr so viele Einschränkungen durch die Pandemie ertragen müssen. Allerdings ist auch die Furcht vor neuen Varianten vorhanden.


Laut Ministerium soll von Anfang an und möglichst durchgehend Präsenzunterricht stattfinden. Masken sollen zunächst weiterhin getragen werden und auch die Testungen werden zweimal die Woche weiterhin durchgeführt. Personen mit nachgewiesen vollständigem Impfschutz müssen nicht getestet werden.
Das Sekretariat ist nächste Woche noch besetzt. Danach können auch unsere Sekretärinnen in ihren wohlverdienten Urlaub gehen und sich von den ständig zunehmend zu bewältigenden Aufgaben erholen.
Aktuelle Informationen werden von mir kurz vor Ende der Sommerferien verschickt.
Bis dahin wünsche ich uns allen eine wunderschöne und möglichst entspannte Sommerzeit.


Herzliche Grüße

Anja Veith-Grimm